Telemetrie und daten über fahrzeuge

Die telemetrie kennt das fahrzeug

Systeme, die in die neusten lastkraftwagen und arbeitsmaschinen eingebaut werden, sind computer im kleinen. Mit dem einbau entsprechender schnittstellen kann ihr unternehmen diese systeme leiten und die erworbenen informationen für eine noch effizientere verwaltung des fahrzeugparks und der arbeitszeit der beschäftigten verwenden.

Wenn die daten anfangen zu reden

Der verwalter im unternehmen kann die telemetrischen daten aus dem fahrzeug einfach leiten und analysieren – den durchschnittlichen kraftstoffverbrauch, die schwankung des kraftstoffniveaus im tank, die fahrweise, der aktuelle zustand, die arbeitsstunden des fahrers und viele andere laufende daten.

Telemetrische daten kann man für folgendes verwenden:

  • Überwachung des kraftstoffverbrauchs
  • Wahrnehmung der absenkung des kraftstoffniveaus im tank
  • Überwachung der umdrehungen des motors und der ökonomischen fahrt
  • Analyse der daten aus dem digitalen tachograph

Belohnen sie den künstlichen verstand

Als verwalter des fahrzeugparks können sie mit hilfe verschiedener schalter und fühler (sensoren) diverse ereignisse und deren zeitdauer überwachen und dokumentieren. Fühlern werden am meisten bei lösungen für die hydraulik, türen (geöffnete/geschlossene), taxameter (angeschaltet/abgeschaltet), das blaulicht des krankenwagens (angeschaltet/abgeschaltet), sos-tasten, das räumen oder streuen der fahrbahn  usw. Gebraucht. Mit temperatursensoren können sie die temperatur in kühlkammern überwachen.